Warum machen wir uns Sorgen?

Das Rotkehlchen sagte zum Spatzen: „Ich möchte wirklich gerne wissen, warum diese ängstlichen Menschen sich so abhetzen und sorgen.“ Der Spatz antwortete dem Rotkelchen: „Mein Freund, ich denke, es muss daran liegen, dass sie keinen solchen Vater im Himmel haben weiterlesen Warum machen wir uns Sorgen?

Gnade, solange die Fackel noch brennt.

Von dem griechischen König Alexander dem Großen wird erzählt, dass er jedes Mal, wenn er eine feindliche Stadt belagerte, vor den Stadttoren eine brennende Fackel in die Erde stecken ließ. Das bedeutete, dass jeder, der herauskam, solang diese Fackel brannte, weiterlesen Gnade, solange die Fackel noch brennt.

In die Hölle laufen wir selber.

Eine verdeutlichende Erzählung von Pfarrer Wilhelm Busch Ich werde Ihnen eine Geschichte erzählen, die Ihnen zu denken geben wird. Ich habe sie einmal irgendwo gehört, und sie hat mir tiefen Eindruck gemacht: . Da war in einem englischen Schloss eine weiterlesen In die Hölle laufen wir selber.

Das Gleichnis vom Bambus (Eine Geschichte gegen das moderne Liebe-dich-selbst-und fühl-dich-wohl-Christentum)

Das Gleichnis vom Bambus Es war einmal ein wunderschöner Garten, der lag im Westen des Landes mitten in einem großen Königreich. Dort pflegte der Herr des Gartens in der Hitze des Tages spazierenzugehen. Ein edler Bambusbaum war ihm der schönste weiterlesen Das Gleichnis vom Bambus (Eine Geschichte gegen das moderne Liebe-dich-selbst-und fühl-dich-wohl-Christentum)