Das soll nach der Evolutionstheorie zufällig entstanden sein? Dazu fehlt mir einfach der Glaube.

Der menschliche Körper ist ein System, das aus vielen Subsystemen besteht. (1. Muskelsystem, 2. Skelettsystem, 3. Zirkulationssystem, 4. Nervensystem, 5. Immunsystem, 6. Atmungssystem, 7. Hormonsystem, 8. Verdauungssystem, 9. Ausscheidungssystem, 10. Fortpflanzungssystem.) Jedes von diesen Subsystemen ist wiederum extrem fein austariert: weiterlesen Das soll nach der Evolutionstheorie zufällig entstanden sein? Dazu fehlt mir einfach der Glaube.

Bis zum heutigen Tag konnte kein Wissenschaftler zeigen, wie Leben aus toter Materie entstanden ist. Dazu kommt: Wasser kann keineswegs die Entstehung des ers­ten Lebens begünstigt haben, es wäre eher kontraproduktiv gewesen.

James M. Tour (geboren 1959, s. Bild) ist ein bekannter, häufig zitierter und hoch dekorierter Synthesechemiker an der Rice University in Housten, Texas (USA). Er forscht als organischer Chemiker im Bereich Materialwissenschaften und Nanotechnologie. So hat er z.B. sogenannte Nanocars weiterlesen Bis zum heutigen Tag konnte kein Wissenschaftler zeigen, wie Leben aus toter Materie entstanden ist. Dazu kommt: Wasser kann keineswegs die Entstehung des ers­ten Lebens begünstigt haben, es wäre eher kontraproduktiv gewesen.

Gender Studies haben den Nützlichkeitsgrad eines Kropfes. Wissenschaftlich bewiesen: Zellen von Männern und Frauen unterscheiden sich deutlich

Männer und Frauen unterscheiden sich biologisch deutlicher voneinander als weithin angenommen. So ist bereits die Grundausstattung jeder Zelle bei Mann und Frau unterschiedlich. Das sagte die Fachärztin für Kardiologie und Mitbegründerin des Instituts für Geschlechterforschung in der Medizin an der weiterlesen Gender Studies haben den Nützlichkeitsgrad eines Kropfes. Wissenschaftlich bewiesen: Zellen von Männern und Frauen unterscheiden sich deutlich

Nashville Erklärung: Wir bekräftigen, dass Gott die Ehe als geschlechtliche, reproduktive, lebenslange Bundesbeziehung zwischen einem Mann und einer Frau angelegt hat

Die sogenannte „Nashville Erklärung“ (engl. „Nashville Statement“) nimmt zu Fragen Stellung, die seit Jahren kontrovers diskutiert werden, darunter Homosexualität, polygame oder polyamoröse Beziehungen sowie die Geschlechterrollen: Artikel 11 Wir bekräftigen,unsere Pflicht, die Wahrheit zu jeder Zeit in Liebe zu sagen, weiterlesen Nashville Erklärung: Wir bekräftigen, dass Gott die Ehe als geschlechtliche, reproduktive, lebenslange Bundesbeziehung zwischen einem Mann und einer Frau angelegt hat

Gott hat den Menschen als Mann und Frau geschaffen

In den USA haben rund 150 evangelikale Leiter eine theologische Erklärung verabschiedet, in der sie sich zum Thema Homo- und Transsexualität klar äußert. Gott hat laut der Heiligen Schrift den Menschen als Mann und Frau geschaffen. Der Rahmen, in dem weiterlesen Gott hat den Menschen als Mann und Frau geschaffen

Wissenschaftler wegen Entdeckung gefeuert – und jetzt rehabilitiert

Mark Armitage entdeckte als Wissenschaftler an der «California State University Northridge» (CSUN), dass ein Dinosaurier-Knochen, Weichgewebe enthielt – ein Hinweis darauf, dass er nicht Millionen von Jahren alt sein kann. Das war ein Fund, der die Evolutionstheorie ins Wanken brachte, weiterlesen Wissenschaftler wegen Entdeckung gefeuert – und jetzt rehabilitiert

Schöpfungsmythen damals – Wir dagegen glauben heute an den Evolutionsmythos

Die Menschen früherer Zeiten hatten oft merkwürdige Vorstellungen von der Entstehung der Welt. Ein paar Kostproben: Die Babylonier: Marduk, der Stadtgott Babylons, tötete die Göttin Tiamat, die das Salzwasser verkörpert. Er spaltete ihren Körper in zwei Hälften. Aus der einen weiterlesen Schöpfungsmythen damals – Wir dagegen glauben heute an den Evolutionsmythos

Der unverursachte Zufall sprach zu dem winzigen Einzeller, der der Anfang unseres Lebens sein soll:

Teile dich, damit du nicht so allein bist Lass uns ein Gehirn bauen, damit wir neue Projekte sinnvoll konstruieren, steuern, durchdenken und sinnvoll nutzen können Lass uns eine Zunge entwickeln, damit wir kommunizieren und schmecken können Lass uns Gedärme erfinden, weiterlesen Der unverursachte Zufall sprach zu dem winzigen Einzeller, der der Anfang unseres Lebens sein soll:

Sind Eingriffe in das Erbgut von menschlichen Embryonen ethisch vertretbar?

Das Problem ist der Mensch und seine moralische Verkommenheit. – Ein Brotmesser kann man für nützliche Arbeiten in der Küche und anderswo einsetzen oder auch damit Menschen töten. – Der Chemiker Fritz Haber entwickelte chemische Reaktionen für die industrielle Herstellung weiterlesen Sind Eingriffe in das Erbgut von menschlichen Embryonen ethisch vertretbar?

Durchbruch in den Wahnsinn: US-Forscher erzeugen erstmals genetisch veränderte Embryonen. Der Mensch sollte nicht versuchen Gott zu spielen – dafür ist er einfach zu fehlbar!

Leider mussten die kleinlaut Forscher eingestehen:“….haben keinen der 42 erfolgreich manipulierten Embryonen in den Uterus einer Frau implantiert.“ Damit wurde was bewiesen? Bisher sind alle Methoden, die angeblich Wunder in der Heilung von Gendefekten versprachen, grandios gescheitert. Dennoch wird es weiterlesen Durchbruch in den Wahnsinn: US-Forscher erzeugen erstmals genetisch veränderte Embryonen. Der Mensch sollte nicht versuchen Gott zu spielen – dafür ist er einfach zu fehlbar!