Was wäre wenn – Naturwissenschaft in der Zwickmühle und Bibelwahrheiten

… Dinos und Menschen gleichzeitig gelebt haben?

Wir möchten diesen Teil direkt mit einem Tatsachen-Bericht einleiten:
Einer der führenden und bekanntesten und auch leidenschaftlichsten Verfechter der Schöpfung, Richard Dawkins, meinte, dass wenn man einen Beweis hätte, dass Menschen in einer anderen Zeitepoche gelebt hätten als durch die Evolution angenommen, so müsse man die gesamte Theorie aus dem Fenster schmeißen.
Zu diesem Thema gab es weit vor seiner Zeit (während der „Großen Depression“) unechte, von Menschenhand gemachte Fußabdrücke. Sie sollten beweisen, dass die Evolution eine Lüge sei. Auf diese bezog sich Richard Dawkins in seiner oben genannten Aussage, da es eine Zeit dauerte, ehe die Wissenschaftler diese als unecht verifizieren konnten. Nun nimmt man die alten Taten dieser Betrüger als eine Art Universal-Annahme der Fälschung aller Funde.

Hier geht es zu dieser spannenden Seite

Leave a Comment

Sicherheitsabfrage *