„Heute erneuern wir in Rom unser einzigartiges Bündnis freier Nationen, das vor 60 Jahren von unseren großartigen Vorgängern ins Leben gerufen wurde“, sagte EU-Ratspräsident Donald Tusk.

„Die Bibel zeigt, dass das Römische Reich wiedererstehen wird. Es wird in Europa wieder zu einer autoritären Herrschaft kommen. Zunächst werden in diesem Reich die demokratischen Elemente und die autoritären Elemente nebeneinander bestehen. Doch nach kurzer Zeit wird ein Superherrscher mit brutaler Macht regieren. Die Demokratien Europas werden in einer furchtbaren Diktatur enden.

Eine ähnliche Entwicklung gab es auch schon in der Geschichte des Römischen Reiches. Die Republik des Reiches geriet in der Mitte des 2. Jahrhunderts v.Chr. in eine innenpolitische Krise, die schließlich in die Epoche der Bürgerkriege mündete und mit dem Untergang der bisherigen Staatsform enden sollte. Hintergrund war zunächst der Ruf nach Reformen, vor allem im Agrarbereich.

Einige Jahre vor Christi Geburt war es dann so weit: Der Senat sah in Gaius Octavian den „Ersten Bürger des Staates“. Octavian erhielt im Jahre 27 v.Chr. vom Senat den Titel „Augustus“ („der Erhabene“) verliehen. Octavian ist der erste römische Kaiser.

David Engels, Althistoriker an der Uni in Brüsseln, sagte (Focus Online 2017): In 20 bis 30 Jahren wird Europa ein autoritärer oder imperialer Staat geworden sein, nach einer Phase bürgerkriegsähnlicher Zustände und Verfallserscheinungen. So lassen es jedenfalls die Analogien zwischen der gegenwärtigen Krise Europas und dem Übergang der späten römischen Republik in den Staat des Augustus erwarten … Ein geeintes Europa mit einem charismatischen Präsidenten, der bis auf die Ebene des Bürgers durchregieren kann, das scheint mir eine sehr wahrscheinliche Prognose.“

Als Christus auf die Erde kam, existierte das Römische Reich unter einem Kaiser, unter einem absolutistischen Herrscher. Wenn Christus wiederkommen wird, wird das Römische Reich wieder unter einem Alleinherrscher stehen. Das macht die Bibel deutlich.

Noch ein Beispiel, wie schnell es von der Demokratie zu einer Diktatur kommen kann, ist Frankreich. In der französischen Revolution 1789 wurden die „alten Strukturen“ brutal hinweggefegt. Und was geschah kurz danach? 1804 wurde Napoleon Kaiser!….Die Zeit ist nahe! http://www.bibelstudium.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsabfrage *