Fünfzig Zeichen der Endzeit.

1.) Zunehmende Instabilität in der Natur.
Matthäus 24:7: „Denn ein Volk wird sich wider das andere erheben und ein Königreich
wider das andere; und es werden hin und wieder Hungersnöte, Pest und Erdbeben
sein.“
Lukas 21:11: „Und grosse Erdbeben werden sein hin und wieder, Seuchen und Hungersnöte; und Schrecknisse und grosse Zeichen vom Himmel werden sich einstellen.“
2.) Zunehmende Gesetzlosigkeit und Gewalt.
Matthäus 24:12: „Und weil die Gesetzlosigkeit überhand nimmt, wird die Liebe in vielen
erkalten.“
3.) Zunehmende Immoralität.
Matthäus 24:37: „Wie es aber in den Tagen Noahs war, so wird es auch bei der Wiederkunft des Menschensohnes sein.“
4.) Zunehmender Materialismus.
2. Timotheus 3:2: „Denn die Menschen werden selbstsüchtig sein, geldgierig, prahlerisch, hochmütig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, gottlos.“
5.) Zunehmender Hedonismus (egoistische Genusssucht als höchstes Gut).
2. Timotheus 3:4: „Treulos, leichtsinnig, aufgeblasen, das Vergnügen mehr liebend als
Gott.“
6.) Zunehmender Einfluss des Humanismus (Atheismus, der Mensch als Maß aller
Dinge).

2. Timotheus 3:2

7.) Zunahme von dekadenter Unterhaltung.
2. Timotheus 3:4
8.) Gut wird schlecht und schlecht wird gut genannt.

2. Timotheus 3:3: „Lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, unenthaltsam, zuchtlos, dem
Guten feind.“
Jesaja 5:20: „Wehe denen, die Böses gut und Gutes böse nennen; die Finsternis für
Licht und Licht für Finsternis erklären; die Bitteres süß und Süßes bitter nennen!“
9.) Zunehmender Drogenmissbrauch.
2. Timotheus 3:3
10.) Zunehmende Gotteslästerung.
2. Timotheus 3:2
11.) Zunahme des Heidentums.
2. Timotheus 3:1-4: „Das aber sollst du wissen, dass in den letzten Tagen schwere Zeiten eintreten werden. Denn die Menschen werden selbstsüchtig sein, geldgierig, prahlerisch, hochmütig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, gottlos, lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, unenthaltsam, zuchtlos, dem Guten feind, treulos, leichtsinnig, aufgeblasen, das Vergnügen mehr liebend als Gott.“
12.) Zunahme von Verzweiflung.
2. Timotheus 3:1
13.) Zeichen am Himmel.
Lukas 21:11,25: „Und es werden grosse Erdbeben sein an verschiedenen Orten, und
Hungersnöte und Seuchen; auch Schrecknisse und große Zeichen vom Himmel wird es geben. Und es werden Zeichen sein an Sonne und Mond und Sternen, und auf der Erde Bedrängnis der Nationen in Ratlosigkeit bei brausendem Meer und Wasserwogen.“
14.) Zunahme von Wissen.
Daniel12:4: „Du aber, Daniel, verbirg diese Worte und versiegle das Buch bis auf die
Zeit des Endes! Dann werden viele darin forschen, und das Verständnis wird zunehmen.“
(KJV) Daniel 12:4: “But thou, O Daniel, shut up the words, and seal the book, even to
the time of the end: many shall run to and fro, and knowledge shall be increased.”
15.) Zunehmende Mobilität.
Daniel 12:4
16.) Die Explosion von Sekten und Kulten.
Matthäus 24:11: „Und es werden viele falsche Propheten auftreten und werden viele
verführen.“
17.) Wildwuchs von falschen Christussen.
Matthäus 24:5: „Denn es werden viele unter meinem Namen kommen und sagen: Ich
bin Christus, und werden viele irreführen.“
18.) Zunehmender Glaubensabfall in den Kirchen.
2. Timotheus 4:3-5: „Denn es wird eine Zeit kommen, da sie die gesunde Lehre nicht
ertragen, sondern sich nach ihren eigenen Lüsten Lehrer anhäufen werden, weil sie
empfindliche Ohren haben; und sie werden ihre Ohren von der Wahrheit abwenden und
sich den Fabeln zuwenden. Du aber bleibe nüchtern in allen Dingen, erdulde das Ungemach, tue das Werk eines Evangelisten, richte deinen Dienst völlig aus!“
19.) Zunehmende Angriffe auf Jesus Christus.
Römer 1:18-19: „Es offenbart sich nämlich Gottes Zorn vom Himmel her über alle Gottlosigkeit und Ungerechtigkeit der Menschen, welche die Wahrheit durch Ungerechtigkeit aufhalten, weil das von Gott Erkennbare unter ihnen offenbar ist, da Gott es ihnen geoffenbart hat.“
20.) Zunehmende Angriffe auf die Bibel.
Römer 1:18-19
21.) Zunahme der Verfolgung von Christen.
Matthäus 24:9: „Alsdann wird man euch der Drangsal preisgeben und euch töten; und
ihr werdet gehasst sein von allen Völkern um meines Namens willen.“
22.) Zunahme des Okkultismus.
1. Timotheus 4:1: „Der Geist aber sagt deutlich, dass in späteren Zeiten etliche vom
Glauben abfallen und verführerischen Geistern und Lehren der Dämonen anhangen werden.“
23.) Kriege und Gerüchte von Kriegen
Matthäus 24:6: „Ihr werdet aber von Kriegen und Kriegsgerüchten hören. Sehet zu, erschre

cket nicht; denn dies alles muss geschehen, aber es ist noch nicht das Ende.“
24.) Massenvernichtungswaffen
Lukas 21:26: „Indem die Menschen verschmachten vor Furcht und Erwartung der Dinge, die über den Erdkreis kommen, denn die Kräfte der Himmel werden erschüttert werden.“
Offenbarung 9:15: „Und die vier Engel wurden gelöst, welche bereitet waren auf Stunde
und Tag und Monat und Jahr, auf dass sie den dritten Teil der Menschen töteten.“
25.) Zunehmende Hungersnöte
Lukas 21:11: „Und es werden grosse Erdbeben sein an verschiedenen Orten, und Hungersnöte und Seuchen; auch Schrecknisse und große Zeichen vom Himmel wird es geben.“
26.) Zunehmende Epidemien
Lukas 21:11
27.) Computertechnologie
Offenbarung 13:7: „Und es wurde ihm gegeben, mit den Heiligen Krieg zu führen und sie zu überwinden; und es wurde ihm Gewalt gegeben über jeden Stamm und Volk und
Sprache und Nation.“
28.) Fernsehen
Offenbarung 11:8-9: „Und ihr Leichnam wird auf der Straße der großen Stadt liegen,
welche geistlicherweise Sodom und Ägypten heißt, wo auch ihr Herr gekreuzigt wurde.
Und viele aus den Völkern und Stämmen und Sprachen und Nationen sehen.“
29.) Satellitentechnologie
Offenbarung 11:8-9
30.) Virtuelle Realität
Offenbarung 13:14-15: „Und es verführt, die auf der Erde wohnen wegen der Zeichen,
welche vor dem Tiere zu tun ihm gegeben wurde, indem es die, welche auf der Erde
wohnen, auffordert, ein Bild dem Tiere zu machen, das die Wunde des Schwertes hat
und lebte. Und es wurde ihm gegeben, dem Bilde des Tieres Odem zu geben, auf dass
das Bild des Tieres auch redete und bewirkte, dass alle getötet wurden, die das Bild des
Tieres nicht anbeteten.“
31.) Vereinigung Europas
Daniel 2 : 7
32.) Militärmächte im Mittleren Osten
Offenbarung 9:16: „Und die Zahl der Kriegsheere zu Ross war zweimal zehntausend Mal zehntausend; ich hörte ihre Zahl.“
Offenbarung 16:12: „Und der sechste goss seine Schale aus auf den großen Strom
Euphrat; und sein Wasser vertrocknete, auf dass der Weg der Könige bereitet würde,
die von Sonnenaufgang herkommen.“
33.) Entstehung einer Weltregierung
Daniel 7:23-26: „Er sprach also: Das vierte Tier: ein viertes Königreich wird auf Erden
sein, welches von allen Königreichen verschieden sein wird; und es wird die ganze Erde verzehren und sie zertreten und sie zermalmen. Und die zehn Hörner: aus jenem Königreich werden zehn Könige aufstehen; und ein anderer wird nach ihnen aufstehen, und dieser wird verschieden sein von den vorigen und wird drei Könige erniedrigen. Und er wird Worte reden gegen den Höchsten und die Heiligen der höchsten Örter vernichten;
und er wird darauf sinnen, Zeiten und Gesetz zu ändern, und sie werden eine Zeit und
Zeiten und eine halbe Zeit in seine Hand gegeben werden. Aber das Gericht wird sich
setzen; und man wird seine Herrschaft wegnehmen, um sie zu vernichten und zu zerstören bis zum Ende.“
34.) Erneute Sammlung der Juden
Jesaja 11:10-12: „Und es wird geschehen an jenem Tage: der Wurzelspross Isais, welcher
dasteht als Panier der Völker, nach ihm werden die Nationen fragen; und seine
Ruhestätte wird Herrlichkeit sein. Und es wird geschehen an jenem Tage, da wird der
Herr noch zum zweiten Male seine Hand ausstrecken, um den Überrest seines Volkes,
der übrigbleiben wird, loszukaufen aus Assyrien und aus Ägypten und aus Pathros und aus Äthiopien und aus Elam und aus Sinear und aus Hamath und aus den Inseln des Meeres. Und er wird den Nationen ein Panier erheben und die Vertriebenen Israels zusammenbringen, und die Zerstreuten Judas wird er sammeln von den vier Enden der
Erde.“

35.) Wiederherstellung von Israel
Jesaja 66:7-8: „Ehe sie Wehen hatte, hat sie geboren; ehe Schmerzen sie ankamen,
wurde sie von einem Knaben entbunden. Wer hat solches gehört, wer hat dergleichen
gesehen? Kann ein Land an einem Tage zur Welt gebracht, oder eine Nation mit einem
Male geboren werden? Denn Zion hat Wehen bekommen und zugleich ihre Kinder geboren.“
36.) Wiederbeanspruchung des Landes Israel
Hesekiel 36:34-35: „Und das verwüstete Land soll bebaut werden, statt dass es eine
Wüste war vor den Augen jedes Vorüberziehenden. Und man wird sagen: Dieses Land da, das verwüstete, ist wie der Garten Eden geworden, und die verödeten und verwüsteten und zerstörten Städte sind befestigt und bewohnt.“
37.) Wiederbelebung des biblischen Hebräisch
Zephanja 3:9: „Denn alsdann werde ich die Lippen der Völker in reine Lippen umwandeln,
damit sie alle den Namen Jahwes anrufen und ihm einmütig dienen.“
Jeremiah 31:23: „So spricht Jahwe der Heerscharen, der Gott Israels: Dieses Wort wird man noch sprechen im Lande Juda und in seinen Städten, wenn ich ihre Gefangenschaft wenden werde: Jahwe segne dich, du Wohnung der Gerechtigkeit, du heiliger Berg!“
38.) Wiedereroberung von Jerusalem
Lukas 21:24: „Und sie werden fallen durch die Schärfe des Schwertes und gefangen
weggeführt werden unter alle Nationen; und Jerusalem wird zertreten werden von den
Nationen, bis die Zeiten der Nationen erfüllt sein werden.“
39.) Wiederaufstieg des israelischen Militärs
Sacharja 12:6: „An jenem Tage werde ich die Fürsten von Juda machen gleich einem
Feuerbecken unter Holzstücken und gleich einer Feuerfackel unter Garben; und sie
werden zur Rechten und zur Linken alle Völker ringsum verzehren. Und fortan wird Jerusalem
an seiner Stätte wohnen in Jerusalem.“
40.) Israel wieder im weltpolitischen Blickpunkt
Sacharja 12:3: „Und es wird geschehen an jenem Tage, da werde ich Jerusalem zu einem
Laststein machen für alle Völker: alle, die ihn aufladen wollen, werden sich gewißlich
daran verwunden. Und alle Nationen der Erde werden sich wider dasselbe versammeln.“
41.) Russische Drohung gegen Israel
Hesekiel 38 : 39
42.) Arabische Drohung gegen Israel
Hesekiel 35 : 36
43.) Verleugnung der Wiederkunft Christi
2. Petrus 3:3-4: „Indem ihr zuerst dieses wisset, dass in den letzten Tagen Spötter mit
Spötterei kommen werden, die nach ihren eigenen Lüsten wandeln und sagen:
Wo ist die Verheißung seiner Ankunft? Denn seitdem die Väter entschlafen sind, bleibt
alles so von Anfang der Schöpfung an.“
44.) Verleugnung dass Gott der Schöpfer ist
Römer 1:18-22: „Denn es wird geoffenbart Gottes Zorn vom Himmel her über alle Gottlosigkeit und Ungerechtigkeit der Menschen, welche die Wahrheit in Ungerechtigkeit besitzen; weil das von Gott Erkennbare unter ihnen offenbar ist, denn Gott hat es ihnen geoffenbart, – denn das Unsichtbare von ihm, sowohl seine ewige Kraft als auch seinemGöttlichkeit, die von Erschaffung der Welt an in dem Gemachten wahrgenommen werden,mwird geschaut-damit sie ohne Entschuldigung

 seien; weil sie, Gott kennend, ihn weder als Gott verherrlichten, noch ihm Dank darbrachten, sondern in ihren Überlegungen in Torheit verfielen, und ihr unverständiges Herz verfinstert wurde: indem sie sich für Weise ausgaben.“
45.) Ausgießung des Heiligen Geistes
Joel 2:28-29: „Und danach wird es geschehen, dass ich meinen Geist ausgießen werde über alles Fleisch; und eure Söhne und eure Töchter werden weissagen, eure Greise
werden Träume haben, eure Jünglinge werden Gesichte sehen. Und selbst über die
Knechte und über die Mägde werde ich meinen Geist ausgießen in jenen Tagen.“
46.) Übersetzung der Bibel in viele Sprachen
Matthäus 24:14: „Und dieses Evangelium des Reiches wird gepredigt werden auf dem
ganzen Erdkreis, allen Nationen zu einem Zeugnis, und dann wird das Ende kommen.“
47.) Weltweite Predigt des Evangeliums
Matthäus 24:14
48.) Wiederaufleben des messianischen Judaismus
Römer 9:27: „Jesaja aber ruft über Israel: ‚Wäre die Zahl der Söhne Israels wie der
Sand des Meeres, nur der Überrest wird errettet werden.‘“
49.) Wiederaufleben der davidianischen Lobesanbetung
Amos 9:11: „An jenem Tage werde ich die verfallene Hütte Davids aufrichten und ihre
Risse vermauern und ihre Trümmer aufrichten, und ich werde sie bauen wie in den Tagen
vor alters.“
50.) Verständnis der Bibelprophezeiung
Daniel 12:8-9: „Und ich hörte es, aber ich verstand es nicht; und ich sprach: Mein Herr,
was wird der Ausgang von diesem sein? Und er sprach: Gehe hin, Daniel; denn die
Worte sollen verschlossen und versiegelt sein bis zur Zeit des Endes.“// Quelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsabfrage *