Filmtipp: Das System Milch – WETTEN, dass Ihr nach diesem Kinofilm keine Milch mehr trinkt?

Das System Milch – Die Wahrheit über die Milchindustrie

Nachdem der mitreißende Dokumentarfilm „The End of Meat“ über eine mögliche Welt ohne Fleisch berichtet, kommt im September 2017 noch ein weiterer Film über die Tierindustrie in die Kinos: Das System Milch.

Der renommierte Südtiroler Regisseur Andreas Pichler beschreibt seinen Film so:

„Fast auf jeder Milchpackung sehen wir das Bild glücklicher Kühe, doch die Wirklichkeit sieht anders aus. Milch ist ein gefragter Rohstoff, mit dem knallhart gehandelt wird. Dieser Dokumentarfilm über die Welt der Milch wirft einen Blick hinter die Kulissen. Wir treffen Landwirte, Industrielle, Wissenschaftler und anderen Experten, um die Frage zu beantworten, welche weitreichenden Folgen das große Geschäft mit der Milch hat – auf die Tiere, auf die Umwelt und auf uns Menschen selbst. DAS SYSTEM MILCH ist eine cineastische Reise über mehrere Kontinente, die mit Vorurteilen aufräumt und Lösungen aufzeigt.“

Sein aktueller Film „Das System Milch“ erhielt auf dem Fünf Seen Filmfestival den Horizonte-Preis und ab dem 21.9.2017 läuft die 90-minütige Dokumentation deutschlandweit in den Kinos.

Warum ein kritischer Film über Kuhmilch so wichtig ist?

Glücklicherweise steigen immer mehr Menschen auf leckere Pflanzendrinks um. Doch noch immer sehen es viele Menschen als völlig normal an, Muttermilch von Kühen zu trinken. Und das obwohl mittlerweile bekannt ist, welche negativen Auswirkungen die Milchindustrie auf Kühe und Kälber sowie unsere Umwelthat. Auch die sogenannte Weidemilch bedeutet immer Tierleid. Zudem muss endlich mit dem Mythos aufgeräumt werden, dass wir Milch für eine gesunde Ernährung brauchen. Das Gegenteil ist der Fall: Milch kann negative Auswirkungen auf eure Gesundheit haben.

Du siehst ein, dass du kein Kälbchen bist und möchtest leidfreie Alternativen probieren? Dann bist du hier genau richtig: www.veganstart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Sicherheitsabfrage *