Das Verax Institut

Das Verax Institut ist eine theologische Einrichtung, die sich mit der Frage der Errettung des Menschen auseinandersetzt. In der Vielfalt der religiösen Meinungen gibt das Institut geistliche Orientierung aus baptistischer und calvinistischer Sicht. Dies geschieht durch • biblische Unterweisung • das Aufgreifen theologischer Themen • sowie die Erforschung aktueller Zeitströmungen.

Name: Der Begriff “verax” ist der lateinischen Bibelübersetzung Vulgata entnommen und bedeutet “wahrhaftig”. Dieses Wort steht unter anderem im letzten Buch des Neuen Testaments, der Offenbarung des Johannes (19,11). Dort wird ein auf einem weißen Pferd sitzender Reiter so bezeichnet. Der Textzusammenhang macht deutlich, dass es sich dabei um Jesus Christus handelt, der mit richterlicher Gewalt auf diese Erde zurückkehren wird. Er ist der König der Könige und Herr der Herren. Diesem Weltenherrscher, der gleichzeitig Erlöser seines Volkes ist, ist die Arbeit des Instituts gewidmet.

Auftrag: Wir leben in einer Zeit, in der die Verflachung der evangelikalen Christenheit ihrem Höhepunkt entgegengeht. Die Fähigkeit, das geistliche Leben anhand gesunder biblischer Lehre zu leben und zu reflektieren, ist immer seltener zu entdecken. Das reformatorische Erbe – die Ausrichtung von Lehre und Leben allein auf die Heilige Schrift – scheint verloren gegangen zu sein. Stattdessen macht sich ein Pragmatismus breit, der allein fragt, was für den Moment nützlich ist. Auf diese Weise fehlt den evangelikalen Gemeinden eine feste und vertrauenswürdige Grundlage für die Verkündigung und Seelsorge, durch die die Christen wachsen und Lichter in der Finsternis dieser Welt sein könnten. Es ist notwendig, dass sich engagierte Christen, Gemeindemitarbeiter und -leiter aufmachen, die biblischen Wahrheiten zu studieren. Im Verax Institut finden Christen Unterstützung und fundierte Argumentshilfen zu all diesen Themen.

Quelle und weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Sicherheitsabfrage *