Das soll nach der Evolutionstheorie zufällig entstanden sein? Dazu fehlt mir einfach der Glaube.

Der menschliche Körper ist ein System, das aus vielen Subsystemen besteht. (1. Muskelsystem, 2. Skelettsystem, 3. Zirkulationssystem, 4. Nervensystem, 5. Immunsystem, 6. Atmungssystem, 7. Hormonsystem, 8. Verdauungssystem, 9. Ausscheidungssystem, 10. Fortpflanzungssystem.)

Jedes von diesen Subsystemen ist wiederum extrem fein austariert: es besteht aus vielen Teilen, die jeweils am richtigen Ort sein müssen und funktionstüchtig sein müssen; die jeweils zur rechten Zeit genau das richtige tun müssen; alle Teile dieser Subsysteme müssen perfekt harmonisch zusammenwirken.
Gleichzeitig ist jedes dieser Subsysteme von allen anderen Subsystemen abhängig.
Und schließlich muss jedes dieser Subsysteme zur gleichen Zeit seine Funktion aufnehmen – alle müssen gleichzeitig „online gehen“.

Es ist unmöglich, dies mit Zufall zu erklären. Der menschliche Körper ist der Inbegriff und das Paradebeispiel von Design und damit ein sehr starkes Argument für einen intelligenten Designer.

Quelle und weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsabfrage *